Die Spracheinstellungen lassen sich in WordPress nicht nur über die Einstellungen sondern auch über den Filter add_filter(‘locale’, …) in den functions.php dynamisch anpassen. Die folgende Funktion zum Beispiel setzt Französisch als Sprache für die Website wohingegen der WordPress-Adminbereich auf deutsch ausgegeben wird:

// WordPress Locale setzen
function set_locale_frontend($locale)
{
	if(is_admin()) return 'de_DE';
	else return 'fr_FR'
}
add_filter('locale', 'set_locale_frontend');

Das kann für Multisite-Übersetzungen sehr praktisch sein, wenn man den Adminbereich nicht in der Übersetzungssprache bedienen will.

Mit der Funktion load_textdomain() lässt sich wiederum eine weitere Übersetzung laden:

echo(__('Hallo Welt!', 'meine_text_domain')); // Bonjour tout le monde!

load_textdomain('medianotions', get_stylesheet_directory().'/languages/en_GB.mo');

echo(__('Hallo Welt!', 'meine_text_domain')); // Hello world!

Bezüglich erstellen und bearbeiten von Übersetzungsdateien ist das Plugin Loco Translate das Mittel der Wahl:

Loco-Translate